wave

Individuelles
Gesundheits-
Management

Was bedeutet
Individuelles Gesundheits-Management

Das Individuelle Gesundheits-Management
(IGM) ist ein modernes Konzept zur Stärkung der Gesundheit und Vorbeugung vor Krankheit

Viele Beschwerden und Erkrankungen könnten vermieden oder positiv beeinflusst werden, wenn alle für die Gesundheit wichtigen Faktoren analysiert und in eine individuelle Therapiestrategie mit eingebaut würden.
Dabei sind körperliche (z. B. Bewegung, Ernährung, Abwehrleistung) und seelisch-geistige Faktoren (Stressverarbeitung, Lebensziele, Lebenszufriedenheit) zu berücksichtigen.

Nach naturheilkundlichem Verständnis lassen sich Gesundheit und Lebensqualität nur dann wiederherstellen, wenn die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele in der Therapie berücksichtigt wird.

Das IGM kombiniert Maßnahmen zur Verbesserung des Lebensstils mit schulmedizinischen und naturheilkundlich-komplementären Behandlungen.

IGM ist eine Entwicklung des Kompetenzzentrums für Komplementärmedizin und Naturheilkunde (KoKoNat) des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Dieter Melchart.

Login Gesundheitsportal Werden Sie Manager Ihrer Gesundheit